leh1.jpg (363 bytes)

Anstricharbeiten und Lackierarbeiten

Pinsel sind wohl in jedem Haushalt zu finden. Allerdings sollten Sie darauf achten, daß die Pinsel keine Borsten verlieren. Man unterscheidet zwischen Flachpinsel und Ringpinsel. Flachpinsel dienen zum schnellen und sauberen Auftragen der Farben auf große Flächen. Ringpinsel werden meist für feine Abschlußarbeiten - also zum Lackieren - benutzt. Die in den Stiel eingeprägte Zahl gibt die Pinselgröße an. Schmale Teile streicht man am besten mit Nr. 6, größere Flächen mit Nr. 12 oder 14. Zum Streichen von Heizkörpern empfiehlt sich ein Heizkörperpinsel. oder eine Heizkörperrolle. Sie sind besonders schmal und haben einen langen Griff, so daß man damit auch in schwer zugänglichen Ecken streichen kann. Die Deckenbürste ist genaugenommen ein besonders breiter und dicker Pinsel aus Natur- oder Kunstborsten. Mit ihr werden Decken und Wände bearbeitet. Sie findet aber auch beim Tapezieren Verwendung. Farbroller sind besonders gut für große Flächen geeignet, weil sie die Farbe gleichmäßig verteilen. Die Farboberfläche wird allerdings nie ganz glatt, sondern behält eine leichte Struktur.

Es empfiehlt sich der Einsatz einer nicht zu breiten Farbwalze. Wählen Sie ca. 20 cm. Lackierwalzen werden für Lackanstriche verwendet. Sie sind nicht nur kleiner als Farbroller, sondern haben auch eine geringere Schurlänge. Der samtähnliche Belag sorgt für einen gleichmäßig starken Farbauftrag. Für alle Farbwalzen und -roller braucht man ein Abstreifgitter, um die Farbe auf der Walze zu verteilen. Achten Sie beim Kauf auf die Größe. Nehmen Sie lieber ein zu großes Gitter für eine kleine Walze als umgekehrt.

Besuchen sie uns bitte bald wieder da lediglich grundsaetzliches Werzeug erwaehnt wurde. Wir werden weitere arbeitserleichternde Produkte in kurzer Zeit auffuehren.

'Copyright1998-farbe.com'

breaker.com - web graphics and site development